Güdel Group AG

HMI Hannover

 

Factsheet

Fläche:
380 m²

Team

Konzeption & Design:
Thomas Honegg

 

Fotos:
Gisela Schenker

Kompetenzen

Projektverstand

Engineering

Designintelligenz

 
Aufgabe

Als Zielsetzung gilt es, die Vision und Werte des Unternehmens widerzuspiegeln, skalierbar zu sein und einen auf das Wesentliche reduzierten Eindruck zu vermitteln. Das Konzept – erstmalig präsentiert auf der HMI 2016 - soll Impulsgeber einer Corporate Architecture sein für die gesamten Aktivitäten im 3D-Raum.

Herangehensweise

Leistungsfähige Portalroboter sind eine Güdel Kernkompetenz. Daher bildet ein abstrahiertes Portal, symbolisiert durch ein kopfstehendes „U“, die Grundform des Konzepts.

Lösung

Die Standarchitektur nutzt als Grundform das symbolisierte Güdel Roboterportal, das in unterschiedlichen Positionen differenzierte Aufgaben erfüllt: Es erschließt Räume, strukturiert Themen, präsentiert Botschaften. Damit gelingt es, alle geforderten Kommunikationsaufgaben abzudecken.

 
 
 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen