Uponor

LEADKONZEPT MESSEARCHITEKTUR

 

Factsheet

Fläche:
Von 1 m² bis 1.000 m²

Team

Konzeption & Design:
Zeeh Design

 

Fotos:
Thomas Koller

Kompetenzen

Projektverstand

Engineering

Designintelligenz

 
Auszeichnungen
 
Aufgabe

Von der finnischen Tischlerwerkstatt zum Global Player für Bau und Raumklima. Das lebt Uponor angesichts seiner rund hundertjährigen Geschichte. Nun sollte eine dreidimensionalen, skalierbaren Markenarchitektur für das Unternehmen entwickelt werden.

Herangehensweise

Die DNA aus Farben, Materialität und Haptik als Basis für den skalierbaren, Markenraum. Reduzierte Grundfarben spiegeln skandinavische Identität und Innovation.

Lösung

Aus geometrischen Grundrisslinien formen sich die Pavillons und bilden das Uponor-Haus. Was in realen Gebäuden unsichtbar hinter Wänden verbaut ist, wird für Besucher anfassbar in Boden, Decke und Wand. Weiße Armaturen und Linien vor anthrazitfarbenen Flächen rücken Produkte ins Rampenlicht.

 
 
 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen